MA VIE DE COURGETTE | Regie: Claude Barras | Animationsfilm | Schweiz-Frankreich 2016 | Dauer: 66 Min. | Verleih: Praesens-Film

Kinostart in der Deutschschweiz unter dem Titel «Mein Leben als Zucchini»: 16. Februar 2017

MA VIE DE COURGETTE wurde von Rita Productions Genf in Koproduktion mit Radio Télévision Suisse RTS SSR SRG und KNM, wie auch den französischen Unternehmen Blue Spirit Productions & Gébéka Films, produziert. Mit Unterstützung des Bundesamts für Kultur (BAK), von Cineforum und der Loterie Romande.

MA VIE DE COURGETTE | Schon über 100'000 Eintritte

Am Sonntag, 8. Januar, steht die Verleihung der prestigeträchtigen Golden Globes bevor, und in der Zwischenzeit hat der Film MA VIE DE COURGETTE von Claude Barras die magische Grenze von 100'000 Eintritten in der Romandie überschritten.

100'000er Marke geknackt
Bisher ist es nur Animationsfilmen aus grossen Studios – etwa FROZEN (2013) mit 114'000 Zuschauern oder KUNG FU PANDA (2008) mit 107'000 Zuschauern – gelungen, in der Schweiz die 100'000-erMarke zu knacken. MA VIE DE COURGETTE, gestartet am 19. Oktober 2016 in der Romandie, hat inzwischen schon weit über 104‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer ins Kino gelockt. Nach elf Wochen läuft der Animationsfilm noch immer in zahlreichen Sälen der Romandie. MA VIE DE COURGETTE ist der erfolgreichste Schweizer Film in der Romandie seit dem Jahr 2000. Dabei konkurriert der kleine Junge mit den blauen Haaren sehr erfolgreich mit grossen Animationsfilmen wie VAIANA um die Gunst des Publikums.

Nominiert für Golden Globes 2017
MA VIE DE COURGETTE steht in der Kategorie Bester Animationsfilm im Rennen um einen der prestigeträchtigen Golden Globes, die am Sonntag, 8. Januar 2017, in Beverly Hills vergeben werden. Nominiert ist der Film auch in drei Kategorien bei den Annie Awards, den «Oscars der Animationsfilme», die am 4. Februar vergeben werden, und befindet sich auf der Shortlist für die Oscar-Nominierungen, sowohl in der Kategorie Bester Animationsfilm als auch in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film. Seit seiner Premiere im Rahmen der Quinzaine des réalisateurs in Cannes 2016 hat MA VIE DE COURGETTE nicht weniger als siebzehn internationale Preise an zahlreichen renommierten Festivals – etwa in Annecy und San Sebastián – gewonnen und wurde als Bester Europäischer Animationsfilm 2016 ausgezeichnet.

Infos

MA VIE DE COURGETTE | Regie: Claude Barras | Animationsfilm | Schweiz-Frankreich 2016 | Dauer: 66 Min. | Verleih: Praesens-Film

Kinostart in der Deutschschweiz unter dem Titel «Mein Leben als Zucchini»: 16. Februar 2017

MA VIE DE COURGETTE wurde von Rita Productions Genf in Koproduktion mit Radio Télévision Suisse RTS SSR SRG und KNM, wie auch den französischen Unternehmen Blue Spirit Productions & Gébéka Films, produziert. Mit Unterstützung des Bundesamts für Kultur (BAK), von Cineforum und der Loterie Romande.


Sehen Sie auch

United States of Love
The Happy Film
Juste la fin du monde
Paterson
52. Solothurner Filmtage |  Prix d’honneur | Tiziana Soudani
52. Solothurner Filmtage | Best Swiss Video Clip
52. Solothurner Filmtage | «Art mon amour»
52. Solothurner Filmtage | Eröffnungsfilm von Petra Volpe
Rabin, The Last Day
Torneranno i prati
Welcome to Norway
Quand on a 17 ans

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Kunstmuseum St.Gallen | Endlich! Glanzlichter der Sammlung

Kunstmuseum St.Gallen | Endlich! Glanzlichter der Sammlung

Das Kunstmuseum St. Gallen zeigt erstmals einen repräsentativen Querschnitt durch seine reichhaltige...

7. CH-Dokfilm-Wettbewerb | Mirjam von Arx | Die Angst vor der Angst

7. CH-Dokfilm-Wettbewerb | Mirjam von Arx | Die Angst vor der Angst

Die Gewinnerin des 7. Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerbs zum Thema «Utopie» steht fest: Mirjam...

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

«Davon geht die Welt nicht unter!» Unter diesem Titel lanciert der Gesellschaftstenor...

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Endlich hat auch Millionenzürich eine würdige Kulturplattform im Netz! Mit «kulturzüri.ch» unterhält...

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Was passiert in einer Paarbeziehung, wenn die Gewohnheit überhandnimmt und innere Wünsche...

52. Solothurner Filmtage | Filmbildung jetzt!

52. Solothurner Filmtage | Filmbildung jetzt!

Bewegte Bilder sind allgegenwärtig. Wer nicht wahllos überflutet und manipuliert werden will,...

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour – Kino in der Kunst

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour – Kino in der Kunst

Diese Sonderausstellung zeigt Werke international bekannter Kunstschaffender, die sich mit unterschiedlichen Aspekten...

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

Die Schweizer Förderplattform «Junge Talente» präsentiert an den 52. Solothurner Filmtagen die...

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Genf 1964: Jean Ziegler verspricht dem Che, gegen das kapitalistische Monster zu...

Trainspotting 2

Trainspotting 2

Zuerst war da eine Gelegenheit… dann passierte ein Verrat. Zwanzig Jahre sind...

Harmonium

Harmonium

Toshio betreibt ein kleines Atelier in einer ländlichen Stadt Japans und lebt...

Ma vie de courgette

Ma vie de courgette

Zucchini ist ein wackerer kleiner Junge und hat mit einem Gemüse rein...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige