KIK-Festival 2017 | Kabarett in Kreuzlingen | 9. Februar bis 20. Mai 2017 | genaue Daten und Orte siehe Veranstalter-Website

KIK-Festival Kreuzlingen 2017 | Kabarett in Kreuzlingen

Sie heissen Alfred Dorfer, Andreas Rebers oder Simon Enzler und könnten Säle mit mehreren hundert Plätzen füllen, auch in Kreuzlingen. Doch die Kabarettisten wünschten sich einen intimen Rahmen und machen dadurch das KIK Festival zu einem Anlass der Nähe und Unmittelbarkeit.

Auftakt mit Michael Elsener
Das KIK-Festival 2017 beginnt am 9. Februar mit einem Kracher im Kreuzlinger Kulturzentrum Dreispitz: Michael Elsener zeigt sein aktuelles Programm «Mediengeil» (siehe Trailer). Enden wird das Festival rund 10 Tage später ebenfalls mit einem Highlight: mit Urban Priols «gesternheutemorgen» am selben Ort. Es sind die beiden einzigen Anlässe im grossen Rahmen. Die anderen acht der total zehn Veranstaltungen finden im schmucken, aber kleineren Saal des Theaters an der Grenze statt, das keine hundert Personen fasst. Auch von der letzten Reihe ist der Blick auf die Bühne ausgezeichnet; man sieht jedes Mundwinkelzucken und jedes Augenrollen der Kabarettisten. Die Atmosphäre bei vollem Haus ist daher eindrücklich und eine Besonderheit der Veranstaltung. Selten ist man den Künstlern so nah.

Schweizer Premieren und lokale Band
Unvergessliche Bühnenerlebnisse sind also garantiert, wenn Andreas Rebers mit einer Schweizer Premiere den Auftrittsreigen am zweiten Spielort, dem Theater an der Grenze am 1. März eröffnet. «Amen» lautet der passende und vielsagende Titel seines Programms. Es folgen einige besondere Abende, auch mit Schweizer Bühnenkünstlern. So etwa Dani Ziegler, der nach Jahren als musikalischer Begleiter nun sein erstes Programm als Solist zeigt. Oder gar ganz lokal mit Europa, einer Band ehemaliger Kreuzlinger Maturanden, welche die «Neue Leichtigkeit» zur Kunstform erhoben haben.

Infos

KIK-Festival 2017 | Kabarett in Kreuzlingen | 9. Februar bis 20. Mai 2017 | genaue Daten und Orte siehe Veranstalter-Website


Sehen Sie auch

Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm
Alex Porter | Wunder gibt es wirklich | vielFalter – das neue Programm

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

Gimme Danger

Gimme Danger

Er ist eine der charismatischsten Figuren der Musikszene. Seine entfesselten, lasziven Auftritte...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...

Musée des beaux-arts du Locle

Musée des beaux-arts du Locle

Le Musée des beaux-arts du Locle expose aussi bien des artistes de...

Blues Festival Baden

Blues Festival Baden

Dieses Jahr geht das Bluesfestival Baden vom 20. bis 27. Mai...

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) initiiert für das Jahr 2019 bereits zum...

Knochenlieder | Martina Clavadetscher

Knochenlieder | Martina Clavadetscher

Martina Clavadetschers Roman «Knochenlieder» kommt in einzigartiger Form daher. Die Autorin, die...

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Zsuzsa Bánks neuer Roman «Schlafen werden wir später» ist ein intimer Briefwechsel...

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution von 1917 zeigen das Kunstmuseum Bern...

Pink Apple 2017 | Jubiläum des schwullesbischen Filmfestivals

Pink Apple 2017 | Jubiläum des schwullesbischen Filmfestivals

Der Pink Apple ist dieses Jahr golden! Mit gutem Grund: Vor genau...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige