Player laden ...

Verdingkinder | Portraits von Peter Klaunzer | Fotoausstellung von Keystone und des Polit-Forums | Käfigturm Bern | bis 17. März 2017

VERDINGKINDER | PORTRAITS VON PETER KLAUNZER | EIN DUNKLES KAPITEL DER SCHWEIZ

Es ist ein dunkles Kapitel in der Schweizer Geschichte: das Schicksal der Verdingkinder. Eine Ausstellung des Polit-Forums im Käfigturm Bern mit Fotografien von Peter Klaunzer gibt den Betroffenen ein Gesicht.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Zeitzeugen
Viel wurde über das Thema Verdingwesen in den letzten Jahren gesprochen. Endlich wird es als das benannt, was es eigentlich war: eine Form von staatlich organisierter Kindersklaverei. Das Verdingwesen wurde geschichtswissenschaftlich gründlich aufgearbeitet, es wurden Bücher geschrieben und Filme gedreht. Die Ausstellung von Peter Klaunzer eröffnet nochmals einen neuen Blick auf die Thematik. Die Portraits schlagen eine Brücke aus diesem dunklen Stück Vergangenheit in die Gegenwart, denn diese Menschen sind noch da. Sie tragen ihre oft tragischen Geschichten bis heute mit sich. Blickt man in ihre Gesichter, wird man sich der Tragweite ihres Schicksals bewusst.

Herausfinden, was dahinter steckt
«Man sieht, dieser Person ist etwas passiert, das nicht alltäglich ist», sagt der Fotograf Peter Klaunzer. Er habe genauer erkunden wollen, was diesen Leuten widerfahren ist. Die 25 Portraitierten schenkten dem Fotografen ihr Vertrauen, liessen ihn Einblick nehmen in ihr Leben und erzählten ihm ihre Geschichten. Entstanden ist eine eindrückliche Schau, die erahnen lässt, welch entwürdigenden Erlebnissen die einstigen Verdingkinder in ihrer Kindheit und Jugend ausgesetzt waren. Die Ausstellung bietet die Möglichkeit, sich mit den Schicksalen der ehemaligen Verdingkinder vertieft auseinanderzusetzen. Ein Reader mit Bildern und Texten beinhaltet die einzelnen Biografien. Die Portraitierten haben schwere Beeinträchtigungen davongetragen und leiden bis heute unter den traumatischen Erlebnissen ihrer Kindheit. Um so wichtiger ist es für sie, von der Öffentlichkeit gehört, ernst genommen und anerkannt zu werden. Dazu leistet die Ausstellung einen wichtigen Beitrag.

netzwerk-verdingt
Die Ausstellung im Käfigturm Bern, organisiert von Keystone und dem Polit-Forum des Bundes, entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Verein netzwerk-verdingt. Der Verein wurde 2008 von ehemaligen Verdingkindern gegründet. Es ermöglicht den Erfahrungsaustausch unter Betroffenen, fördert die Erforschung und Aufarbeitung der meist unrühmlichen Geschichte vieler Verding-, Heim- und Pflegekinder, leistet Beistand für Ratsuchende und setzt sich in der Öffentlichkeit für die Anliegen der Betroffenen ein.

Infos

Verdingkinder | Portraits von Peter Klaunzer | Fotoausstellung von Keystone und des Polit-Forums | Käfigturm Bern | bis 17. März 2017


Sehen Sie auch

CH-Kunstverein | Portrait Kunstmuseum Winterthur
Kunstmuseum St.Gallen | Endlich! Glanzlichter der Sammlung
Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour – Kino in der Kunst
Nathalie Bissig | Künstlerin und Fotografin | Portrait
Vögele Kultur Zentrum Pfäffikon | Ein Knacks im Leben. Wir scheitern … und wie weiter?
Zentrum Paul Klee Bern | Paul Klee und die Surrealisten
Photobastei Zürich | Arnold Odermatt | Feierabend

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Fotostiftung Schweiz | Dominic Nahr | Blind Spots

Fotostiftung Schweiz | Dominic Nahr | Blind Spots

Seine Bilder sind brutal und schön zugleich, Leben und Tod liegen beieinander....

tanz&kunst königsfelden | Bolero. Tanz der Feuertaube

tanz&kunst königsfelden | Bolero. Tanz der Feuertaube

In der neusten Kreation von tanz&kunst königsfelden ist die Tanzcompagnie Flamencos en...

«Die Antwort ist das Unglück der Frage» I Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

«Die Antwort ist das Unglück der Frage» I Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

Die Kunst soll Fragen aufwerfen, Museen Antworten liefern: «Die Antwort...» «...ist das...

akku Kunstplattform Emmen | Aline Zeltner |

akku Kunstplattform Emmen | Aline Zeltner |

Kritisch, neugierig, offen, so geht Aline Zeltner «rund herum» in der Welt....

Kunstmuseum Basel | Richard Serra

Kunstmuseum Basel | Richard Serra

Der US-Künstler Richard Serra wird vor allem mit seinen monumentalen Stahlplastiken in...

Ein deutsches Leben

Ein deutsches Leben

Die 1911 in Berlin geborene Brunhilde Pomsel blickt mit ihren 105 Jahren...

Calabria

Calabria

Nach dem Tod eines kalabresischen Immigranten, der zum Arbeiten in die Schweiz...

Kloster Magenau | Des einen Glanz, des anderen Glut

Kloster Magenau | Des einen Glanz, des anderen Glut

Das Zisterzienserinnenkloster Madenau besteht seit über 770 Jahren. Vorübergehend darf zeitgenössische Kunst...

IG Halle | OUT OF THE BLUE

IG Halle | OUT OF THE BLUE

Der Verein IG Halle feiert mit dieser Ausstellung sein 25-jähriges Jubliäum. «Out...

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mit der Aufführung des Tanzmusicals «Saturday Night Fever» und den Hits der...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige