Kunstmuseum Solothurn | Gilgian Gelzer | Pencilmania

«Pencilmania» Gilgian Gelzer | Zeichnungen und Fotografien 2006-2016 | Kunstmuseum Solothurn | bis 23. April 2017

Kunstmuseum Solothurn | Gilgian Gelzer | Pencilmania

Die manisch anmutenden Kritzeleien des international erfolgreichen Berner Künstlers Gilgian Gelzer laden ein zur kontemplativen Sujetsuche. In einem grösseren Kontext gedacht, geht es um die Definition von Raum und wie sich Formen darin einfügen.

Zufall oder Wahnsinn?
Der Titel «Pencilmania» geht von den obsessiv wirkenden Zeichnungen aus und verbindet die Wörter pencil (engl. Bleistift) und mania (ital. Wahnsinn). Auch die klangliche Nähe zum amerikanischen Teilstaat Pennsylvania ist sinnig, lassen doch manche von Gelzers riesigen Blättern mit ihrem linearen Geflecht an Strassen, Flüsse und Höhenkurven von Landkarten denken. Gleichwohl liegt dem Zeichner nicht an einer spezifischen Darstellung, vielmehr erinnern seine dichten Blätter an absichtslose Telefonzeichnungen. Auch bei den fotografischen Trouvaillen seiner Streifzüge spielt der Zufall eine entscheidende Rolle. Glückhaft ist das Finden eines bildwürdigen Motivs, sehr präzis jedoch seine Rahmung im Sucher. Die raffiniert komponierten Fotografien zeigen ein fast klassisch anmutendes Gespür für Form und Linie, über die sich eine unerwartete Nähe zur Zeichnung ergibt.

Erste Schweizer EInzelpräsentation
Der in Bern geborene Künstler Gilgian Gelzer (*1951) lebt seit 1970 in Paris, wo er bis vor kurzem als Professor für Zeichnung an der École nationale supérieure des Beaux-Arts wirkte. Daneben hat er sich dem eigenen Schaffen gewidmet, mit dem er vor allem in seiner Wahlheimat Frankreich bekannt wurde. Nun ermöglicht ihm das Kunstmuseum Solothurn die erste Einzelpräsentation in einem Schweizer Museum mit einer Auswahl von Zeichnungen und Fotografien der letzten zehn Jahre.

Infos

«Pencilmania» Gilgian Gelzer | Zeichnungen und Fotografien 2006-2016 | Kunstmuseum Solothurn | bis 23. April 2017


Sehen Sie auch

Kunsthaus Zofingen | ICH NICHT ICH | Künstlerische Positionen zur Frage nach dem «Ich»
Verdingkinder | Portraits von Peter Klaunzer
Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

«Wo schmeckt es besser als bei Muttern?» Das Luzerner Theater serviert poetisch...

Kunstmuseum Liechtenstein | Who pays? | Kunst und Kapital

Kunstmuseum Liechtenstein | Who pays? | Kunst und Kapital

«Kunst = Kapital», formulierte Joseph Beuys. Ausgehend vom Beuys’schen Kapitalbegriff blickt die...

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Es ist eines der seltener gespielten Stücke von Ödön von Horváth. Nun...

FIFF 2017 | Nepal | «Soongava - Dance of the Orchidees»

FIFF 2017 | Nepal | «Soongava - Dance of the Orchidees»

Die junge Nepalesin Diya entscheidet sich gegen den Willen ihrer Familie, ihre...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «White Sun»

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «White Sun»

Mit Feingefühl erzählt der junge nepalesische Filmemacher Deepak Rauniyar von einem Leben...

FIFF 2017 | Nepal | Min Bahadur Bham «The Black Hen»

FIFF 2017 | Nepal | Min Bahadur Bham «The Black Hen»

Im Norden Nepals, 2001. Die beiden Jungen Prakash und Kiran kommen aus...

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

Das Internationale Filmfestival Fribourg FIFF stellt in der Kategorie «Neues Territorium» das...

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «Highway»

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «Highway»

Deepak Rauniyar wagte sich in seinem Spielfilmdebüt «Highway» an Tabus der nepalischen...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

The Other Side of Hope

The Other Side of Hope

Im Zuge der Flüchtlingskrise nimmt auch Finnland Menschen auf, die aus ihrer...

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

«Niklaus von Flüe - Unterwegs» zeigt: Weniger ist mehr. Die schweizweite Tour...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige