Player laden ...

Literatur | Andrea Gerster

Die St.Galler Schriftstellerin Andrea Gerster spricht mit Urs Heinz Aerni über ihre beiden Werke "Dazwischen Lili" und "Mimosa fliegt".

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Andrea Gerster (*1959) lebt und arbeitet als Schriftstellerin und Journalistin in der Schweiz. Im Jahr 2008 erschien der Roman “Dazwischen Lili” und 2004 die Erzählungen “Käfermanns Liebe”. Die Erzählung “Dietschis Bagger” aus dem Band “Mimosa fliegt” erhielt den Literaturpreis des österreichischen Verlags Bibliothek der Provinz und war im Finale der Biennale für Literatur Floriana 2006 (St. Florian, Österreich).

“Dazwischen Lili”: Seit eineinhalb Jahren betreut Ana zu Hause ihre zunehmend demente Schwiegermutter Lili. Die Idee ihres Mannes Reini, der Ana gar nicht erst gefragt hatte. Doch Ana ist mit der Pflege Lilis restlos überfordert und scheinbar machtlos gegen ihren karrierebewussten Ehemann, der längst ein Doppelleben führt. Hin- und hergerissen zwischen Wut und Mitleid, versucht Ana sich zu wehren und gerät dabei immer tiefer in eine seelische Krise. Schliesslich sind es ausgerechnet Lili und ihre Krankheit, die Ana ermöglichen, ihr Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen.

“Mimosa fliegt”: Eine Frau verliebt sich in einen Bagger. Als sie ihren Eltern davon erzählt, schieben sich Bilder aus der Vergangenheit in das sonntägliche Ritual. Bertram lebt bei seiner Mutter und macht Politik auf höchstem Niveau, doch keiner merkt es. Ein Schiff kentert auf dem Bodensee, und ein Mann sitzt in seiner Küche und hat Schwielen an den vom Wasser aufgeweichten Händen. Das Modell eines Bildhauers wird zur Skulptur und die Skulptur wird plötzlich lebendig. Die Figuren in Andrea Gersters Erzählungen wohnen normalerweise nicht in der eigenen Nachbarschaft. Oder vielleicht doch? Wer kennt sie denn schon, die Menschen, um einen herum? Wer weiß, wie sie fühlen oder was sie erleben, wenn wir gerade mit uns selber beschäftigt sind?

Das Gespräch wurde in der Austellung “Alzheimer. Fotografien von Peter Granser” im Kunstzeughaus Rapperswil aufgezeichnet. Die Fotoausstellung ist noch bis 1. November 2009 zu sehen.


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

25 Jahre Arosa Humor-Festival | Humorschaufel geht an Divertimento

25 Jahre Arosa Humor-Festival | Humorschaufel geht an Divertimento

Im Rahmen des 25. Arosa Humor-Festivals wurden Divertimento mit der «Humorschaufel» geehrt....

Verlag Rüffer & Rub | Das Öl, die Macht und Zeichen der Hoffnung

Verlag Rüffer & Rub | Das Öl, die Macht und Zeichen der Hoffnung

Die Ölindustrie im Norden des Südsudan verseucht das Trinkwasser und gefährdet 180000...

Kunstmuseum Basel | Joëlle Tuerlinckx: Nothing for Eternity

Kunstmuseum Basel | Joëlle Tuerlinckx: Nothing for Eternity

Was bedeutet das Mensch-Sein? Die Kunst von Joëlle Tuerlinckx basiert auf der...

Fondation Beyeler, Riehen/Basel | Roni Horn

Fondation Beyeler, Riehen/Basel | Roni Horn

Einen Querschnitt durch die letzten 20 Jahre ihres Schaffens präsentiert die amerikanische...

Aargauer Kunsthaus | Auswahl 16 | Gast: Paul Takács |

Aargauer Kunsthaus | Auswahl 16 | Gast: Paul Takács |

Bis Neujahr noch ist die Auswahl16 im Aargauer Kunsthaus zu sehen. Die...

Galerie Widmertheodoridis | Michael Schnabel «Cages»

Galerie Widmertheodoridis | Michael Schnabel «Cages»

...

I, Daniel Blake

I, Daniel Blake

Nach einem Herzanfall darf der Witwer Daniel Blake nicht mehr arbeiten und...

Safari

Safari

In den Weiten der afrikanischen Wildnis, wo Buschböcke, Impalas, Zebras, Gnus und...

Reset – Restart

Reset – Restart

Der Südkoreaner Mischa kommt im Alter von dreieinhalb Jahren als Adoptivkind in...

United States of Love

United States of Love

Polen 1990. Das erste euphorische Jahr der Freiheit, aber auch der Unsicherheit,...

Dancer

Dancer

Partylöwe, Bad Boy, begnadeter Ballettänzer – Sergei Polunin verwischt Stereotypen durch seine...

Kunsthalle Ziegelhütte | Schnee Schaufeln

Kunsthalle Ziegelhütte | Schnee Schaufeln

Der Ostschweizer Künstler Christian Hörler holt sich seine Inspirationen aus dem Alltag....


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige