Player laden ...

Tabea Martin & Matthias Mooij | Empire of Illusions | Theater Roxy, Birsfelden | Premiere: 17.11.2012 | weitere Vorstellungen 21./22./23./24. November 2012, 20 Uhr

Vorstellungen 2013: Theater Tuchlaube Aarau | 13./15./16. März 2013

Tabea Martin & Matthias Mooij | Empire of Illusions

Wo liegt die Grenze zwischen Wirklichkeit und Einbildung? Eine kritische Performance, in der Schein und Sein eine grosse Rolle spielen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Realität und Illusion
Tabea Martin, Schweizer Choreografin und Tänzerin, und der niederländische Regisseur und Performer Matthias Mooij untersuchen in ihrer neuen Performance ein erstaunlich menschliches Phänomen: Die Fähigkeit von Menschen, sich selbst zu betrügen; die Fähigkeit wirklich zu glauben, dass etwas nicht so ist, obwohl man weiss, dass es so ist. Eine Gesellschaft, die nicht mehr zwischen Realität und Illusion unterscheiden kann, stirbt.

Viel mehr
Illusionen sind ein Fluchtort, an dem man alles findet, was man braucht – oder alles was man zu brauchen meint. Unsere Orientierung an der Celebrity-Kultur oder der Spektakel-Gesellschaft und der Kult um Schönheit und Reichtum haben die Ansprüche ans Leben ins Unendliche wachsen lassen. Die meisten Menschen verlangen viel mehr von sich als das, was sie leisten können: mehr Reichtum, mehr Zeit, mehr Wissen, mehr Fähigkeiten, mehr Mut, mehr Talente, mehr Gefühle, mehr Klarheit oder mehr Kraft. Um trotzdem mit sich selbst und seinen Unfähigkeiten klarzukommen, können wir uns vortäuschen, dass wir uns EIGENTLICH doch genügen.

Tabea Martin & Matthias Mooij
Martins und Mooijs letzte gemeinsame Performances «Und oben standen wir» und «Sofort geniessen» stiessen bereits auf grosses Interesse und breite Unterstützung – sie wurden an verschiedenen Häusern und Festivals in der ganzen Schweiz gezeigt (u.a. Zürcher Theater Spektakel, Theater Tuchlaube Aarau, AUAWIRLEBEN Bern, Südpol Luzern, Hiver de Danse Neuchâtel, Théâtre Grütli Genève). In «Empire of Illusions» entwickeln Tabea Martin und Matthias Mooij ihre eigensinnige Bühnensprache weiter, in enger Zusammenarbeit mit dem Bühnenbildner Jean-Marc Desbonnets. Mit Texten, präzisen und unpräzisen Bewegungsabläufen und Low-Tech-Mitteln gestalten Mooij und Martin einen Abend zwischen Tanz, Theater und Performance.

Infos

Tabea Martin & Matthias Mooij | Empire of Illusions | Theater Roxy, Birsfelden | Premiere: 17.11.2012 | weitere Vorstellungen 21./22./23./24. November 2012, 20 Uhr

Vorstellungen 2013: Theater Tuchlaube Aarau | 13./15./16. März 2013


Sehen Sie auch

Theater Basel I Am Puls der Zeit
Luzerner Theater | Tanz 10: Romeo und Julia

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Fotostiftung Schweiz | Dominic Nahr | Blind Spots

Fotostiftung Schweiz | Dominic Nahr | Blind Spots

Seine Bilder sind brutal und schön zugleich, Leben und Tod liegen beieinander....

tanz&kunst königsfelden | Bolero. Tanz der Feuertaube

tanz&kunst königsfelden | Bolero. Tanz der Feuertaube

In der neusten Kreation von tanz&kunst königsfelden ist die Tanzcompagnie Flamencos en...

«Die Antwort ist das Unglück der Frage» I Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

«Die Antwort ist das Unglück der Frage» I Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

Die Kunst soll Fragen aufwerfen, Museen Antworten liefern: «Die Antwort...» «...ist das...

akku Kunstplattform Emmen | Aline Zeltner |

akku Kunstplattform Emmen | Aline Zeltner |

Kritisch, neugierig, offen, so geht Aline Zeltner «rund herum» in der Welt....

Kunstmuseum Basel | Richard Serra

Kunstmuseum Basel | Richard Serra

Der US-Künstler Richard Serra wird vor allem mit seinen monumentalen Stahlplastiken in...

Ein deutsches Leben

Ein deutsches Leben

Die 1911 in Berlin geborene Brunhilde Pomsel blickt mit ihren 105 Jahren...

Calabria

Calabria

Nach dem Tod eines kalabresischen Immigranten, der zum Arbeiten in die Schweiz...

Kloster Magenau | Des einen Glanz, des anderen Glut

Kloster Magenau | Des einen Glanz, des anderen Glut

Das Zisterzienserinnenkloster Madenau besteht seit über 770 Jahren. Vorübergehend darf zeitgenössische Kunst...

IG Halle | OUT OF THE BLUE

IG Halle | OUT OF THE BLUE

Der Verein IG Halle feiert mit dieser Ausstellung sein 25-jähriges Jubliäum. «Out...

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mit der Aufführung des Tanzmusicals «Saturday Night Fever» und den Hits der...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige